Festlicher Galaabend mit Jonas Kaufmann

Hofer Symphoniker | Jochen Rieder Dirigent

Die Opernhäuser der Welt, von der Mailänder Scala bis zur MET, reißen sich um ihn. Seit seinem Debüt an der Metropolitan Opera New York 2006 in „La Traviata“ gehört Jonas Kaufmann zu den Topstars der Klassik. Um Kaufmanns Talent und Karriere zu beschreiben, reichen Superlative kaum mehr aus. In Rekordzeit fliegen ihm die Herzen des Publikums zu. Seine verführerisch schöne Stimme besticht durch Kraft, Leidenschaft und Temperament.

Er gilt als „König der Tenöre“– gemeint ist Jonas Kaufmanns unvergleichliche Eleganz, mit der er völlig unangestrengt in die höchsten Register wechselt und dabei stets warm, dunkel und betörend klingt.

Kaufmann ist in den unterschiedlichsten Genres zu Hause. Er liebt es auf der Bühne zerrissene Charaktere zu verkörpern, sich ganz in die Welt seiner Figuren hineinzuversetzen und ihr Denken und Fühlen glaubhaft zu machen. Strahlender Ritter oder strauchelnder Held – Jonas Kaufmann ist intensiv und wahrhaftig, kultiviert und kraftvoll.

 

Innenhof Schloss Thurn und Taxis
Emmeramsplatz 5
93047 Regensburg
Deutschland