Nabucco (c) Nationaltheater PragNabucco (c) Nationaltheater PragNabucco (c) Nationaltheater PragNabucco (c) Nationaltheater Prag

Nabucco

Verdis berühmter Gefangenenchor

Giuseppe Verdis Gefangenenchor „Va‘, pensiero, sull‘ali dorate“ gilt als der berühmteste und ergreifendste aller Opernchöre und als die heimliche Nationalhymne Italiens. Er ist bis heute der Inbegriff von Sehnsucht nach Freiheit und dem Streben der Völker nach Selbstbestimmung. Die Geschichte des biblischen Nebukadnezar erzählt von Macht und Liebe, Hass und Wahnsinn und einem König, der vom egozentrischen Autokraten zum demütigen Gläubigen geläutert wird.
Beim allerersten Operngala-Abend im fürstlichen Schloss erlebten wir 2003 den argentinischen Tenor José Cura. Heute ist Cura nicht nur einer der gefragtesten Tenöre, sondern auch als international anerkannter Regisseur und Bühnenbildner tätig. Mit seiner ganz eigenen Inszenierung von Nabucco voll opulenter Kostüme und eindrucksvoller Bilder eröffnet er 2019 die Thurn und Taxis Schlossfestspiele.

Innenhof Schloss Thurn und Taxis
Emmeramsplatz 5
93047 Regensburg
Deutschland