OTELLO

Giuseppe Verdi

HINWEIS:

Statt Mozarts Zauberflöte jetzt Verdis Otello in einer mitreißenden Inszenierung des Nationaltheaters Brünn.

 

Verdis „Otello“ – eine Oper zwischen leidenschaftlicher Liebe, Intrigen, unkontrollierter Eifersucht und Mord. „Otello” ist Verdis vorletzte Oper basierend auf dem gleichnamigen Drama von William Shakespeare.

Erleben Sie Verdis  „Otello“ in einer unvergesslichen Freilicht-Inszenierung des Nationaltheaters Brünn, einem der angesehensten Opernhäuser Tschechiens, unter der Regie von Martin Glaser. Die Hauptrolle des Otello interpretiert einer der herausragendsten amerikanischen Tenöre, Harold Meers.

Otello ist ein wahrhaftes Meisterwerk mit plastisch gezeichneten Charakteren, in der sich grandiose Chorszenen und intime, lyrische Partien abwechseln. In die Rolle des Otello hat Verdi alle Schattierungen der menschlichen Seele gelegt – vom Krieger über den zärtlichen und liebevollen Ehemann bis hin zu einem von Eifersucht zerfressenem Tier.

Denn als der Feldherr Otello siegreich aus dem Krieg zu seiner jungen Frau Desdemona zurückkehrt, fällt er auf die Intrige seines verräterischen Leutnants Jago rein. Aufgrund seines ungezügelten Hasses gegen Otello beschuldigt Jago Desmonda eine Affaire mit dem Leutnant Cassio zu haben und liefert für ihre Schuld falsche Beweise. Von Eifersucht zerfressen, stürzt Otello in einen Wahn, der tödlich endet. Er ermordet seine Frau Desdemona. Von Reue geplagt, tötet er sich schließlich selbst.

 

Innenhof Schloss Thurn und Taxis
Emmeramsplatz 5
93047 Regensburg
Deutschland

Adresse auf Google Maps anzeigen